Zimmer Buchen

Willkommen im Wohlfühlhotel Goiserer Mühle

Unser Haus

Hotel am Kurpark, am Mühlbach, die „Ewige Wand“, den Predigtstuhl und den „Loser“ im Blick. Kristallklare Gewässer in Trinkwasserqualität, intakte Natur.

Unzählige Erwähnungen und Lobpreisungen in Gedichten und Liedern, in Theaterstücken und Schriften verschiedenster Coleur konnten dieser Gegend und dem Haus absolut nichts anhaben. Bodenständige Gelassenheit und Geradlinigkeit ohne Kitsch und Brimborium, seit 1551.

Unsere Philosophie

Eine komplette, sehr tief greifende Orientierung, die sich durch unser ganzes Hotel zieht, wie der berühmte rote Faden. Und das sind ihre Eckpfeiler:

Grundsätzlich:

Ich verzichte grundsätzlich auf industriell hergestellte Hilfsmittel in der Küche.

Wichtig:

Es ist mir sehr wichtig, dass ich die Milch, Milchprodukte und Käse von heimischen Erzeugern beziehe. So habe ich perfekt frische, wohlschmeckende Produkte und stärke die heimische Wirtschaft.

Bedeutend:

Eine bedeutende Innovation war auch die Inbetriebnahme der Wärmepumpe in Verbindung mit einer Hackschnitzelheizung.

Alternativlos:

Kein Verarbeiten irgendwelcher Zusatzstoffe in unserer Nahrung! Das ist Alternativlos.Essen soll wieder natürlich schmecken dürfen.

Sein oder Nichtsein:

Wir bieten zum traditionell österreichischen Frühstück auch ein komplett veganes Frühstück und vegetarische und vegane Menüs. Wir wollen niemanden das Fleischessen abgewöhnen, aber wer´s ohne mag, ist bei uns gut aufgehoben. Eine Frage von Sein oder Nichtsein.

Lebenserhaltend :

Wir backen nicht nur eigene, kleine, vegane Brötchen, sondern werden auch vom Maislinger Bäcker aus dem Ort beliefert. Das ist lebenserhaltend für unsere kleine Dorfgemeinschaft.

Lange Zeit:

Marmeladen, Gemüse (teilweise aus dem eigenen Garten), sauer, süß-sauer, scharf, Chutney´s, Früchte, eingelegt, eingekocht, eingerext  Alles hausgemacht. Gibt´s bei mir schon, solange ich Koch bin, also schon lange Zeit. Auch zum Mitnehmen.

Starke Gemeinschaft:

Eine starke Gemeinschaft sind die heimischen Produzenten und die heimische Gastronomie: Fleisch von den Bauern rund um uns, Fisch von den Fischern der umliegenden Seen und Flüsse und Wildbrett von den Jägern der angrenzenden Reviere.

Tiefenwirksam:

Tiefenwirksam gegen Verunreinigungen jeglicher Art und besser als jeder noch so ätzende Industriereiniger ist Dampf. Funktioniert ganz ohne Chemie. Tausendfach bestätigt. Ein gutes Gefühl. Vor allem für Allergiker.

Auf Dauer:

Wir verzichten auf Dauer auf Plastikmüllsäcke und reduzieren unseren Plastikmüll wo´s geht.

Ausdauernd:

Ich bin ausdauernd bestrebt, gute, saisonale, regionale, frische Lebensmittel anzubieten und habe dieses Prinzip auch nie verraten. Auch wenn Besuche auf Fachmessen mit ihren Endlosständen voller Fertig- und Halbfertigprodukten locken wollten.

Effektiv:

Ich und das ganze Team der Goiserer Mühle arbeiten beständig daran, damit diese Philosophie, dieseRichtungsgebung auch effektiv umgesetzt werden kann. Auch Sie als Gast sind involviert.

Drastisch:

Die Schritte bis zur vollständigen Umsetzung waren teilweise sehr drastisch, doch notwendig. Sollte jemand noch Vorschläge haben, um uns Nachhaltiger zu gestalten, ich habe immer ein offenes Ohr dafür.

Ich denke, das waren gute und wichtige Schritte in die richtige Richtung. Für weitere Tipps und Anregungen bin ich jederzeit gerne ansprechbar.

Wilhelm Eberl